Westfriesischer Familien-Traumurlaub in und um Tuitjenhorn

Das zur Gemeinde Schagen gehörende Dörfchen Tuitjenhorn könnte das lohnende Ziel des nächsten Familienurlaubs werden. Nordholland begeistert seine Besucher mit breiten Sandstränden, imposanten Dünen, riesigen Tulpenfeldern und einer unberührten Natur – immer noch fernab vom Massentourismus. Der Nordseestrand ist von Tuitjenhorn nur 6 km entfernt – mit dem Fahrrad oder Pkw ist man schnell am Wasser! Badeurlauber kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie Angler und Surfer. Im 3 km von Tutijenhorn entfernten Dirkshorn gibt es dafür einen See. St. Maartensze (ca. 7 km) lockt mit dem Attractiepark De Goudvis. Mehr als 2.200 m² groß ist der Indoor-Spielplatz, das größte Trampolin Europas im Außenbereich hat eine Fläche von 400 m²!! Auch zum IJsselmeer (dt. Eiselmeer), dem größten See der Niederlande und einem sehr beliebten Segelrevier, ist es nicht weit.

Natürlich hat Tuitjenhorn selbst auch einiges zu bieten:

Zwischen Alkmaar und Schagen in Tutijenhorn, am Rande des Parks Camping de Bongerd wurde ein Wasserpark für Kinder geschaffen: „de Holle Bolle Boom“, „de Holle Bolle Buiten“ und „de Holle Bolle Plons“. – Innen wie außen locken verschiedene Freizeit-Attraktionen – die Freifallrutsche, ein Spielplatz, die 30° warme  Indoor-Wasserattraktion Splash, das Spielzimmer Mini Gaard für die Kleinen…

Mehr Informationen: de Holle Bolle Boom

Stichting Van Blanckendaell Park

Seit einiger Zeit lockt in Tuitjenhorn ein Tierpark, der Van Blanckendaell Park, kleine und große Besucher an. Er beherbergt prächtige Tierarten: Damhirsch, Alpaka, Humboldt-Pinguin, Lama,  Kapuziner-Äffchen, Riesen-Kanguruh – der Besuch kann eine kleine erlebnisreiche Tier-Weltreise werden. Der komplett barrierefreie Tierpark ist ganzjährig täglich geöffnet, auch im Winter. Direkt neben dem Haupteingang des Parks halten – ebenfalls ganzjährig – Linienverkehrs-Busse aus Alkmaar und Schagen. Wichtig für Hundebesitzer: Die Vierbeiner sind aus Sicherheitsgründen im Van Blanckendaell Tierpark nicht erlaubt.

Im Park findet man außerdem das historische Museum von Harenkarspel, das unter anderem einer umfang- und abwechlslungsreiche Sammlung antiker Landbauwerkzeuge präsentiert. In der durch Spenden ständig wachsenden Sammlung, die auch Dinge des Alltags enthält, kann sogar ein Waschzuber bestaunt werden. Ins Leben gerufen wurde das Museum übrigens von einem Bewohner des Ortes, dem Züchter Ben Buter.

Mehr Informationen: Website Van Blanckendaell Park

5233_1Ferienhaus-TIPP:

Ferienhaus mit offenem Kamin im Park Westerweide, Tuitjenhorn