IJsselmeer

Die IJsselmeerküste in der Region Westfriesland ist ein Paradies für Wassersportler, punktet mit herrlichen Naturlandschaften und sehenswerten Städten. Ein Ferienhausurlaub am IJsselmeer verspricht Abwechslung!

Ein Meer ist es eigentlich gar nicht. „Meer“ ist das niederländische Wort für See, während „zee“ Meer heißt. Das IJsselmeer ist ein durch Eindeichung künstlich entstandener Süßwassersee, der nach seinem Hauptzufluss IJssel benannt wurde. Mit einer Fläche von 1133 km2 ist das IJsselmeer der größte See der Niederlande. An seinen Ufern stehen zahlreiche Ferienhäuser.

Die IJsselmeerküste (IJsselmeerkust) befindet sich in der Region West-Friesland und erstreckt sich vom Ferienort Makkum im Norden bis zum Städtchen Lemmer im Süden, einem der bedeutendsten Wassersportorte West-Frieslands. Wassersport aller Art steht an der gesamten IJsselmeerküste im Vordergrund, Strandurlaub ist nur bedingt möglich. In Ferienparks wurden zwar kleine Sandstrände angelegt, diese sind aber mit den Nordseestränden nicht zu vergleichen. Wenn Sie allerdings gerne Kajakfahren, Segeln und Surfen, sind Sie hier genau richtig. Mieten Sie ein Ferienhaus in Wassernähe! Da das IJsselmeer mit 2-5 Metern nicht wirklich tief ist und die Nordseebrandung draußen bleibt, haben Sie auch bei starken Winden fantastische Freeride-Bedingungen.

Zu den Top-Adressen der Kite- und Windsurfer zählt Makkum im Norden, das dank seines Stehreviers auch bei Einsteigern beliebt ist. Möchten Sie gerne Surfen lernen? Schulen gibt es in allen Wassersportzentren entlang des IJsselmeeres. Anfänger und ungeübte Wassersportler tummeln sich gerne in Hindeloopen, am nordöstlichen Rand des IJsselmeeres. Weitere Surf-spots samt Ferienhaus finden Sie u.a. in Gaast, Molkwerum, Starvoren, Workum und Enkhuizen

Unabhängig vom Wasser ist die Gegend ideal für Radtouren. Entdecken Sie malerische Städtchen und Dörfer wie Enkhuizen, Hindeloopen, Hoorn oder Medemblik. Verpassen Sie in Enkhuizen keinesfalls das Zuiderzeemuseum. Auf dem gigantischen Freigelände des Museums wurden ein Fischerdorf und ein typisches Zuiderzeestädtchen aus der Zeit zwischen 1700 und 1900 aufgebaut. Die Gebäude und Häuser sind samt Einrichtung Originale und stammen aus Orten rund um das IJsselmeer.

Hindeloopen rühmt sich mit dem einzigen Schlittschuhmuseum der Niederlande, und Hoorn glänzt dank zahlreicher historischer Bauten mit einem Stadtbild, das zu den schönsten des Landes gehört. In Medemblik, der ältesten der westfriesischen Hafenstädte, liegt das Kasteel Radboud, eine mächtige Festungsanlage aus dem 13. Jh., die einen Abstecher wert ist. Wie wäre es mit einer Ferienwohnung in einem der hübschen Städtchen?

Ferienhäuser am Ijsselmeer finden Sie hier: