Wandern

Wandern gehört im Ferienhausurlaub an der Küste zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten. Die Wege in den Dünen und den küstennahen Wäldern im flachen Holland schaffen auch ungeübte Wanderer spielend!

In den meisten Badeorten liegen die schönsten Wanderwege quasi direkt vor der Tür Ihres Ferienhauses. Zudem werden über die Tourismusbüros vor Ort geführte Touren zu speziellen Themen angeboten wie z.B. Naturschutz, Pflanzen- und Tierwelt, Vogelbeobachtung oder, wie auf Texel, Wattwanderungen (siehe gesonderten Text). Wenn Sie einfach am Strand entlang wandern möchten, können Sie in den meisten Badeorten von einem Seebad ins nächste marschieren.

Wandern in den „Schoorlse Duinen“

Machen Sie Ferienhausurlaub in Bergen oder Umgebung? In unmittelbarer Nähe liegen die höchsten und breitesten Dünen des Landes. In dem einzigartigen Naturschutzgebiet, das durchsetzt ist mit Heidefeldern, Seen und dichten Wäldern, liegt ein 60 km langes gut ausgeschildertes Wanderwegenetz – da ist garantiert die für Sie richtige Strecke dabei! Besorgen Sie sich im Besucherzentrum De Schoorlser Duinen eine Wanderkarte. Das 5 km breite Dünengebiet grenzt im Norden an die Hondsbosschen Dünen und endet nach 6 km im Süden am Nordholländischen Dünenreservat, wo sich die 54 m hohe Radar-Düne befindet. Eine lange Holztreppe führt hinauf zum Dünenkamm, wo Sie mit einer herrlichen Aussicht über die ausgedehnte Dünenlandschaft belohnt werden.

Wandern im Nationalpark Zuid-Kennemerland

Von Ihrem Ferienhaus in Zandvoort ist es nur ein Katzensprung zum Nationalpark, der westlich von Haarlem und zwischen IJmuiden im Norden und Zandvoort im Süden liegt. Auf einer Fläche von 38 km2 finden Sie ein Naturparadies mit naturbelassenen Dünenlandschaften, Stränden und Wäldern sowie zahlreichen ausgeschilderten kurzen und längeren Wanderwegen. Wanderkarten erhalten Sie im Besucherzentrum des Nationalparks. In dem abwechslungsreichen Dünengebiet sind Damhirsche, Eichhörnchen, Füchse, Kaninchen und Rehe zuhause, aber auch schottische Hochlandrinder, Konik-Wildpferde und Shetlandponys. In einem abgegrenzten Bereich des Nationalparks, dem „Het Kraansvlak“ lebt sogar eine Herde Wisente. Wandern Sie zum ausgeschilderten Wisentbeobachtungspunkt. Wenn Sie auf Ihrer Wanderung Vögel beobachten möchten, nehmen Sie ein Fernglas mit – im Nationalpark leben rund 100 Vogelarten.

Video: DIE HÖCHSTEN UND BREITESTEN DÜNEN DER NIEDERLANDE / HOLLAND NORDSEE-TOUR

Wandern im Naturschutzgebiet Het Zwanenwater

In dem knapp 600 Hektar großen Dünen- und Naturschutzgebiet, das sich südlich von Callantsoog erstreckt, finden Sie Dünen, Sumpf- und Schilfgebiete, Heidefelder, kleine Wälder sowie die beiden größten natürlichen Dünenseen Westeuropas und ab Juni Orchideen. Es gibt in dem Gebiet nur zwei ausgewiesene Wanderwege – die gelb gekennzeichnete Route ist 2 km lang, die braune 4,5 km. Wenn Sie auch die abgesperrten Wege erkunden möchten, können Sie unter Leitung eines Försters an einer geführten Exkursion teilnehmen. Informationen dazu erhalten Sie im Tourismusbüro Calantsoog. Der Zugang zu Het Zwanenwater kostet um die 2 Euro. Zum Schutz der dortigen Pflanzen- und Tierwelt sind Radeln, Joggen und Hunde tabu. Dieses einzigartige Dünengebiet ist während Ihres Ferienhausurlaubs in Callantsoog und Umgebung unbedingt eine Wanderung wert!

Wandern im Nationalpark De Biesbosch

Der Nationalpark liegt zwar nur zu drei Prozent in Südholland und zu 97% in der Provinz Noord-Brabant, aber wenn Sie Ihren Ferienhausurlaub im südholländischen Dordrecht verbringen, liegen die 3% direkt vor Ihrer Tür. Im „holländischen Dschungel“, diesem einzigartigen Labyrinth aus Flüssen, Wasserbecken, Wasserweideland („grienden“) und Weidenwäldern begegnen Sie bei einer Wanderung mit etwas Glück einem Bieber. Machen Sie eine Wanderung auf dem 6 km langen „Griendmuseumpad“ und erfahren Sie dabei, wie die Weidenarbeiter (Griendwerkers) früher im Biesbosch gelebt haben. Wanderkarten und Informationen erhalten Sie im „Biesboschcentrum Dordrecht“ am Baanhoekweg 53. Einen Ausflug in den Nationalpark können Sie hervorragend mit einem Städtetrip nach Rotterdam verbinden, denn Dordrecht liegt nur 12-15 IC-Minuten von der Hafenmetropole entfernt.