Hundestrände

Achten Sie bei der Wahl Ihres Ferienhauses darauf, dass ein Hundestrand in der Nähe ist – schließlich soll Ihr Vierbeiner im Urlaub ebensoviel Spaß haben wie Sie.

Die Niederlande sind ein sehr hundefreundliches Land. Ganz besonders an der holländischen Nordseeküste gibt es zahlreiche wunderschöne Hundestrände. Achten Sie auch darauf, dass es dort einen schattigen Platz für Ihren Hund gibt, denn auch Hunde sind vor Hitzschlag und Sonnenbrand nicht gefeit! 

Hundestrände in Nordholland und Texel

Der Strand von Zandvoort ist ein Paradies für Vierbeiner, allerdings nur zu bestimmten Zeiten. Vom 15. April bis 1. Oktober sind Hunde am Strand nicht gestattet, aber davor und danach dürfen sie sich ohne Leine nach Herzenslust austoben. Zwischen dem 1. Oktober und 15. April gehört der Strand den Vierbeinern – da lohnt sich ein Ferienhausurlaub mit Hund im Herbst!

Hundestrände finden Sie ebenfalls in Egmond aan Zee, in Julianadorp, Bergen aan Zee und Den Helder. An den meisten Strandabschnitten gibt es Hinweisschilder mit Informationen, ob Ihr Vierbeiner dort frei herumtollen darf.

Auf Texel ist Ihr Hund an allen Stränden erlaubt – Leinenpflicht gilt ausschließlich im Sommer an den bewachten Strandabschnitten.  

Hundestrände in Südholland

Einer der schönsten Hundestrände liegt am traumhaft langen Sandstrand von Noordwijk. Er befindet sich am Ende des Koningin-Astrid-Boulevard – hier dürfen Hunde das ganze Jahr über herumtollen und ohne Leine laufen. An allen anderen Strandabschnitten gilt Leinenpflicht und in der Zeit vom 1. Mai bis 1. September ein Hundeverbot. Am Strand von Noordwijk gibt es an einigen Strandpavillons sogar Trinkstationen für Ihren Hund.  

In Scheveningen liegen die beiden Hundestrände südlich von Paal 36 und nördlich von Paal 47. In Wassenaar, 11 km nördlich von Scheveningen, darf Ihr Hund zwischen Paal 91 und 92 den ganzen Tag über ohne Leine herumtoben und im Wasser baden.

In Katwijk aan Zee dürfen Hunde vom 1. April bis 1. Oktober nur in der Zeit vor 9 Uhr morgens und nach 19 Uhr frei am Strand herumtoben. Es sei denn, es regnet oder die Temperaturen liegen unter 18 Grad.