Dordrecht

Hollands älteste Stadt begeistert mit historischen Bauten, malerischen Gassen und viel Geschichte. Vor der Tür Ihres Ferienhauses liegen ein Nationalpark, zahlreiche Rad- und Wanderwege sowie die Metropole Rotterdam.

Die Stadt auf der gleichnamigen Insel feierte im Jahr 2020 achthundert Jahre Stadtrecht – keine Stadt in Holland ist älter als Dordrecht. Der Ort war 1220 das Hochzeitsgeschenk von Graf Willem I. von Holland an seine frisch gebackene Ehefrau Maria von Brabant, Witwe des deutschen Kaisers Otto IV. Zur Insel (Eiland van Dordrecht) wurde die Stadt durch die Elisabethenflut 1421, als große Teile Südhollands überschwemmt wurden und Dordrecht vom Festland abschnitten. Heute erreichen Sie die Stadt mit dem IC ab Rotterdam je nach Verbindung in 15-20 Minuten. Ein Ferienhausurlaub in Dordrecht verspricht viel Abwechslung! 

In der „Stadt der 1000 Monumente“ können Sie rund 1000 Nationaldenkmäler bestaunen, darunter historische Bauten von gotisch bis Jugendstil sowie zwölf große und kleine Museen besichtigen. Bummeln Sie entlang der Kanäle und bestaunen Sie dabei mittelalterliche Gebäude, typische Dordrechter Fassaden, Kaufmannshäuser, Kirchen, malerische Innenhöfe und Lagerhäuser. Die Stadt ist bekannt für ihre unzähligen Antiquitätenläden – vielleicht finden Sie ein schönes Stück, ein einzigartiges Souvenir aus dem Ferienhausurlaub?

Sehenswertes in Dordrecht

Entdecken Sie die Altstadt und ihre Geschichte im Rahmen einer Stadtwanderung. Ein Faltblatt mit der Route entlang der wichtigsten Sehenswürdigkeiten erhalten Sie in der Touristeninformation vor Ort. Da Dordrecht von Wasser umgeben ist, lassen sich viele Monumente von Bord eines Rundfahrtbootes bestaunen. Allein die Fahrt auf den verwinkelten Kanälen der Stadt ist ein Erlebnis!

Wahrzeichen ist die Grote Kerk mit ihrem schiefen Kirchturm. Steigen Sie die 275 steilen Stufen zur Aussichtsplattform des Turms hinauf, und ganz Dordrecht liegt Ihnen zu Füßen. Vielleicht sehen Sie von hier oben sogar Ihr Ferienhaus?

Besuchen Sie das „Huis van Gijn“, eines der schönsten Museen der Stadt. Von 1864 bis 1922 lebte hier der Bankier und Sammler Simon van Gijn. Vom Erdgeschoss über die erste und zweite Etage bis hinauf auf den Dachboden ist das stattliche Haus noch originalgetreu eingerichtet und lädt zu einer Zeitreise ein, in der Sie sich leicht verlieren können!

Mögen Sie die niederländische Malerei? Die finden Sie „Dordrechts Museum“. Unter den Werken vom 16.-19. Jh. befinden sich auch Gemälde des berühmten Landschaftsmalers Cuyp sowie von bekannten Malern der Haager Schule.

Video: Dordrecht, The Netherlands. Virtual Tour of Holland's Oldest City. Ambient Sound. 4K

Ausflugsziele rund um Dordrecht

Dordrecht ist als Wander- und Fahrradinsel bekannt. Vor der Tür Ihres Ferienhauses liegen ein 190 km langes Wanderwegenetz sowie ein 325 km langes Radwegenetz. Radeln Sie z.B. auf der „Eiland van Dordrecht“ Route. Eine Karte beider Routen erhalten Sie vor Ort in der Touristeninformation.

Fahren oder radeln Sie zum Nationalpark De Biesbosch. Er liegt nur einen Steinwurf (10 Autominuten, ca. 40 Fahrradminuten) von Dordrecht und Ihrem Ferienhaus entfernt. Sie können dort wandern, Rad fahren oder mit dem Kanu ein Labyrinth aus Bächen und Flüssen durchqueren.

Besuchen Sie die Windmühlen von Kinderdijk und staunen Sie über 19 Mühlen aus dem 18. Jh., die seit über 40 Jahren zum UNESCO-Welterbe zählen.

Machen Sie einen Abstecher nach Rotterdam, die zweitgrößte Stadt der Niederlande. Der Intercity bringt Sie in 15 Minuten in die Hafenmetropole, die als eine der spannendsten Städte Europas gilt. Bestaunen Sie die beeindruckende Skyline, die außergewöhnlichen Kubushäuser und die einzigartige Markthalle. Besuchen Sie Museen, bummeln Sie durch die Einkaufsmeilen Hoogstraat, Koopgoot und Lijnbaan und gehen Sie in einem der unzähligen Restaurants essen.

Planen Sie einen Ferienhausurlaub in Südholland im Winter? Dann besuchen Sie den Weihnachtsmarkt in Dordrecht. Auf einer Bummelstrecke von fast zweieinhalb Kilometern ist er ist der größte Weihnachtsmarkt Hollands.