Hoek van Holland

Der Stadtbezirk von Rotterdam an der Rhein-Mündung lockt mit schönen Stränden und zahlreichen Freizeitangeboten. Im Ferienhausurlaub in Hoek van Holland gibt es viel zu erleben!

Die „Ecke von Holland“, wie das lebendige Küstenstädtchen übersetzt heißt, erstreckt sich entlang des größten Mündungsarms des Rheins, der hier in die Nordsee mündet. Das Pier „De Pier Hoek van Holland“ grenzt den Fluss auf der einen Seite von der Nordsee auf der anderen Seite ab. Auf der Meerseite beginnt der lange, breite Sandstrand, der Hoek van Holland zu einem beliebten Badeort vor den Toren Rotterdams macht. Direkt hinter dem Pier liegt ein Ferienpark mit komfortabel ausgestatteten Ferienhäusern. In Hoek van Holland finden Sie spannende Museen, schöne Strände und die Hafenmetropole Rotterdam vor den Toren der Stadt.

Strandleben in Hoek van Holland

Der feine Sandstrand des kleinen Küstenstädtchen ist 3,5 km lang, 250 m breit und in drei Bereiche unterteilt. Am großen Strand, der die Umgebung an der Meeresseite umfasst, ist Hotspot von Familien und Badeurlaubern. Hier finden auch die meisten Strandveranstaltungen statt. Von Ihrem Ferienhaus am Meer sind es nur wenige Gehminuten zum Strand. Lieben Sie Wassersport? Dann sind Sie am Hoekse Strand, einem Eldorado für Surfer, genau richtig. Hier finden Sie Surfschulen, eine Kitesurfschule und den Windsurfverein Hoek van Holland. Outfits und Ausrüstung können Sie in den Surfschulen mieten. Der ruhige nördliche Strand, der bei Slag Stuifkenszand liegt und sich bis nach Slag Vlugtenburg erstreckt, lädt zu ausgedehnten Strandwanderungen ein. An einem Abschnitt des Strandes befindet sich ein Nacktbadestrand.

Sehenswertes rings um Ihr Ferienhaus in Hoek van Holland

Mögen Sie Rock und Pop? Besuchen Sie das Museum RockArt, wo Sie die niederländische Popmusikgeschichte ab den 1950er Jahren bis heute erleben. Erinnern Sie sich an Golden Earring, Hollands Rockband Nummer 1, und ihren Hit „Radar Love“? Auch sie sind im Museum vertreten.

Video: Hoek van Holland Rotterdam Beach

Wollten Sie schon immer mal wissen, wie ein Leuchtturm funktioniert? Das erfahren Sie im Küstenbeleuchtungsmuseum, das sich im alten Leuchtturm „Het hoge Licht“ befindet. Vom höchsten Punkt des 30 m hohen Turms haben Sie einen herrlichen Blick über Hoek van Holland und die Wasserstraße.

Hoek van Holland war Teil des Atlantikwalls, der 2685 km langen deutschen Verteidigungslinie entlang der Nordsee, des Atlantiks und des Ärmelkanals. Eines der Überbleibsel ist der Bunker am Noorderhoofd, der heute das Atlantikwall-Museum beherbergt. Schauen Sie sich die Ausstellung an, in der Sie alles Wissenswerte zum Atlantikwall erfahren. Machen Sie auch einen Abstecher zum „Fort 1881“, dem versteckt zwischen den Dünen liegenden Küstenverteidigungsmuseum.

Ausflugsziele rund um Ihr Ferienhaus in Hoek van Holland

Im Ferienhausurlaub in Hoek van Holland erreichen Sie viele Ausflugsziele innerhalb von 45 Minuten. Lassen Sie Ihr Auto am Ferienhaus stehen und fahren Sie mit der Metro (Linie B) in 37 Minuten ins Zentrum (Station Blaak) der faszinierenden Hafenmetropole Rotterdam. Besichtigen Sie dort spannende Museen, bummeln Sie durch die einzigartige Markthalle und gehen Sie in einer der zahlreichen Einkaufsstraßen shoppen. Von Rotterdam aus lohnt sich ein Abstecher nach Dordrecht. Steigen Sie an der Station Blaak (neben der Markthalle) in den IC, der sie in 12 Minuten in Hollands älteste Stadt bringt. Dort erwarten Sie 800 Jahre Geschichte und 1000 historische Monumente! Machen Sie einen Ausflug ins knapp eine IC-Stunde entfernte Den Haag, schauen Sie sich dort Museen an, machen Sie eine Führung durch den Friedenspalast, Sitz des Internationalen Gerichtshof, und fahren Sie mit der Straßenbahn in wenigen Minuten zum Strand in Scheveningen – die lange Seebrücke und das prachtvolle Kurhaus sind einen Abstecher wert! Planen Sie einen Tagesausflug nach Amsterdam. Lassen Sie Ihr Auto am Ferienhaus stehen und fahren Sie mit Metro und IC – die gesamte Fahrzeit beträgt mit der schnellsten Verbindung und zweimal Umsteigen 1 Stunde und 30 Minuten.