Rotterdam

„Manhattan an der Maas“, coole Einkaufs- und Ausgehstadt, hippe Künstlerstadt – die Hafenmetropole und Architekturstadt Hollands hat viele Gesichter. Städtetrip in Kombination mit Ferienhausurlaub? In Rotterdam ist das möglich!

Zwischen Wolkenkratzern, hypermoderner und avantgardistischer Architektur haben Sie in der zweitgrößten Stadt der Niederlande allerlei Möglichkeiten: Sie können in zahlreichen Einkaufsstraßen gemütlich shoppen, Museen und Sehenswürdigkeiten besuchen und lecker essen. In Rotterdam leben Menschen aus 150 Nationen – Sie finden Restaurants mit Spezialitäten aus allen Teilen der Welt! Mieten Sie eine Ferienwohnung im Zentrum der Metropole, in einer der ruhigen Seitenstraßen oder mit Blick aufs Wasser.

Sehenswertes rund um Ihre Ferienwohnung in Rotterdam

Rotterdam verfügt über ein ausgezeichnetes U-Bahnnetz. Die fünf Linien der Metro, die durch die Buchstaben A bis E gekennzeichnet sind, bringen Sie in kurzer Zeit zu allen Sehenswürdigkeiten. Die nächste Metrostation liegt garantiert nicht weit von Ihrer Ferienwohnung.

Ein Fest für alle Sinne

Beginnen Sie Ihre Sightseeing Tour an der Metro- und Bahnstation Blaak im Zentrum. Hier befindet sich die 11-stöckige hufeisenförmige Rotterdamer Markthalle (Rotterdam Markthal), ein Meisterwerk moderner Architektur. Das 2014 eröffnete Gebäude beherbergt in den oberen Stockwerken 200 Apartments und Maisonettewohnungen, im Erdgeschoss eine gigantische Halle mit rund 100 Ständen und Restaurants – ein Fest für Augen, Nase und Gaumen! Hier können Sie frühstücken, zu Mittag- und zu Abend essen sowie allerlei Lebensmittel für Ihre Ferienwohnung einkaufen.

Wohnen im Kubus

Nur wenige Schritte von der Markthalle entfernt stoßen Sie auf die kultigste Sehenswürdigkeit der Stadt: die unübersehbaren Kubushäuser (Kubuswoningen). Die würfelförmigen Bauten von Architekt Piet Blom zählen zu den spektakulärsten Beispielen der Rotterdamer Architektur. Die Häuser werden hauptsächlich von Studenten und jungen Leuten bewohnt – viel Platz gibt es auf drei Etagen ohne gerade Wände nicht. Einen dieser um 45° auf die Seite gekippten „Würfel“, den „Kijk- Kubus“ (Overblaak 70) können Sie besichtigen. 

Video: Städtetrip Rotterdam | WDR Reisen

Eine Million Meeresobjekte im Maritimen Museum

Bestaunen Sie allerlei Objekte aus dem Meer, erfahren Sie alles über die Geschichte des größten Seehafens Europas und besuchen Sie ein Kriegsschiff aus dem Jahr 1868. Für Kinder gibt es ein spannendes Lernprogramm mit Professor Plons. Wenn das Wetter mal nicht mitspielt, sind Ihre Kids hier den halben Tag über beschäftigt anstatt gelangweilt in der Ferienwohnung zu sitzen.

Die alte Innenstadt von Rotterdam

Die Hafenmetropole wurde im Zweiten Weltkrieg fast vollkommen zerstört – nur wenige Gebäude blieben verschont oder wurden nur zum Teil beschädigt. Dazu gehört die Sint-Laurenskerk mit der größten Kirchenorgel Hollands. Schauen Sie sich die prachtvolle Kirche an! Das letzte verbliebene Gebäude aus dem 17. Jh. im Zentrum von Rotterdam ist das Schielandshuis, das heute die Touristeninformation beherbergt. Dort erhalten Sie Infos über die Stadt und Ausflugsmöglichkeiten rund um Ihre Ferienwohnung. Besuchen Sie das Wereldmuseum. In dem eleganten Gebäude aus dem 19.Jh. erleben Sie die koloniale Vergangenheit Rotterdams. Auch das prächtige „Stadhuis van Rotterdam“, das Rathaus am Coolsingel, hat die Bombenangriffe überstanden. Bestaunen Sie die Bildhauerarbeiten rund um das Gebäude! Wie die Stadt nach der Bombardierung 1945 aussah, erleben Sie anhand von Ausstellungen und Filmen im „Museum Rotterdam 1940-1945“ am Coolhaven 375.

Ausflugsziele rund um Ihre Ferienwohnung in Rotterdam  

Vor der Tür Ihrer Ferienwohnung in Rotterdam liegen zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten. Fahren Sie mit der Metro nach Delfshaven. Dieser alte Stadtteil Rotterdams ist der Zerstörung des Zweiten Weltkriegs entgangen. Spazieren Sie entlang historischer Grachtenhäuser, schauen Sie sich die Pelgrimvaderskerk (Pilgerväter-Kirche) aus dem 15. Jh. an und „De Delft“, die Replik eines Kriegsschiffes aus dem 18. Jh.

Besuchen Sie Hollands älteste Stadt Dordrecht – mit dem IC sind Sie ab der Station Blaak in 12 Minuten dort. In der historischen Stadt Delft sind Sie mit dem IC in 18 Minuten, in der Metropole Den Haag in 30 Minuten. Möchten Sie einen Tag am Strand verbringen? Von Den Haag sind Sie mit der Straßenbahn in wenigen Minuten im Stadtteil Scheveningen und an einem der schönsten Sandstrände Hollands.