Volendam

Der kleine Ort am Südwestufer des IJsselmeeres gilt als berühmtestes Fischerdorf Hollands und ist so vielseitig, dass im Ferienhausurlaub garantiert keine Langeweile aufkommt!

Das historische Fischerdörfchen, Ortsteil der Gemeinde Edam-Volendam, sieht aus wie aus dem Bilderbuch. Es ist bekannt für seinen wunderschönen Hafen, seinen authentischen holländischen Charakter und die altholländischen Trachten, die man nicht nur an Festtagen, sondern hin und wieder auch beim Kirchgang sieht. Besuchen Sie das kleine Heimatmuseum im Ort – dort erfahren Sie alles über die Tracht. Außer der Tracht hielten sich in dem kleinen Fischerdorf über die Jahrhunderte noch andere Sitten und Gebräuche, die sich von denen des restlichen Hollands unterscheiden. So hielten die Bewohner nach der Reformation beispielsweise bis heute am katholischen Glauben fest und pflegen zudem einen eigenständigen Dialekt. Mit einem Ferienhaus mitten in der verwinkelten Altstadt hinter dem Deich fühlen Sie sich fast wie im alten Holland!

Wasserspaß am IJsselmeer

Wassersport aller Art steht an der gesamten IJsselmeerküste im Vordergrund, Strandurlaub ist nur bedingt möglich. So z.B. im Marinapark Volendam, wo Sie ein Ferienhaus direkt am Wasser mieten können. Wenn Sie aber schon immer mal Segeln lernen wollten, können Sie das in der Segelschule in Volendam. Entlang der Westküste finden Sie zahlreiche Segel- und Surfschulen. So z.B. in Medemblik. Die älteste Hafenstadt West-Frieslands ist ein Zentrum des Wassersporttourismus. Hier können Sie surfen, segeln, Boot fahren, auf dem SUP stehen und in einer der Surfschulen Unterricht im Kitesurfen nehmen. Da das IJsselmeer mit 2-5 Metern nicht wirklich tief ist und die Nordseebrandung draußen bleibt, bieten sich Ihnen als Anfänger auch bei starken Winden fantastische Bedingungen.

Städtetrip nach Amsterdam

Machen Sie einen Tagesausflug nach Amsterdam. Die niederländische Hauptstadt liegt auf der kürzesten Strecke nur 22 km von Volendam entfernt. Lassen Sie Ihr Auto am Ferienhaus stehen und ersparen Sie sich Parkplatzsuche und Parkgebühren in Amsterdam – ab Volendam Centrum bringt Sie ein Bus in 28-35 Minuten in die Metropole. In Amsterdam können Sie sich beim Sightseeing und Shoppen Zeit lassen, denn die Busse fahren bis weit nach Mitternacht nach Volendam zurück.

Video: Volendam, Traditional Dutch Fishing Village

Ausflugsziele am IJsselmeer

Am IJsselmeer liegen historische Städte, die einen Ausflug wert sind. Besuchen Sie den Käsemarkt im 3 km entfernten Edam – er findet von Anfang Juli bis zur zweiten Augusthälfte mittwochs von 10.30-12.30 Uhr statt.

Fahren Sie mit dem „Volendam Marken Express“ zum wunderschönen alten Dorf Marken auf  der gleichnamigen Halbinsel – die Überfahrt dauert nur 30 Minuten. Leihen Sie sich beim Fahrradverleih in Volendam ein Rad, nehmen Sie es mit aufs Boot und umrunden Sie die Insel – sie misst im Umfang gerade mal 9 km.

Ca. 22 km von Ihrem Ferienhaus in Volendam entfernt liegt Hoorn, einst die bedeutendste Stadt Nordhollands an der früheren Zuidersee. Besuchen Sie dort das Westfriesische Museum, das mit seinen Exponaten zum Seehandel zu den bedeutendsten niederländischen Museen dieser Art gehört. „Im Museum van de Twintigste Eeuw“ (Museum des 20. Jh.) in einem umgebauten Gefängnis können Sie sich auf eine spannende Zeitreise begeben.

Besuchen Sie in Enkhuizen das Zuiderzeemuseum. Auf dem gigantischen Freigelände des Museums stehen ein Fischerdorf und ein typisches Zuiderzeestädtchen aus der Zeit zwischen 1700 und 1900. Die Gebäude und Häuser sind Originale aus diversen Orten rund um das IJsselmeer, die dort ab- und im Museum wieder aufgebaut wurden. Zehn Autominuten weiter nördlich liegt Andijk, wo Sie das IJsselmeer von seiner schönsten Seite erleben. Das Dorf, das sich 7 km an den Deichen entlangzieht, gilt als längste Ortschaft der Niederlande.