​Zandvoort

Der Kur- und Badeort westlich von Haarlem ist das beliebteste Seebad der Region und liegt nur eine halbe Autostunde von Amsterdam entfernt. Perfekt, um den Ferienhausurlaub mit einem Städtetrip zu kombinieren!

Als ein Zandvoorter Arzt 1828 das erste Badehaus in dem damaligen Fischerort eröffnete, kamen die ersten Badegäste aus Amsterdam, um sich der gesundheitsfördernden Kräfte des Meeres zu erfreuen. Mit Anbindung an das Schienennetz im Jahr 1881 und einer Tramverbindung nach Haarlem 14 Jahre später, wurde das Seebad mit dem fast 10 km langen weißen Sandstrand zum Hotspot für Badetouristen und Kaiserin Sisi von Österreich, die damals im längst nicht mehr existierenden Kurhaus logierte. In der zweiten Hälfte des 20. Jh. entstanden dann zahlreiche Ferienhäuser und Apartmentkomplexe mit Ferienwohnungen.

Wassersport in Zandvoort

Kite- und Windsurfen gehört zu den beliebtesten Wassersportarten an dem endlos langen Zandvoorter Sandstrand. Sind Sie Anfänger und möchten gerne Surfen lernen? Nehmen Sie Unterricht an einer der Kitesurfschulen. Kitesurfen ist nicht schwer und schnell zu lernen. Die nächste Surfschule ist garantiert nicht weit von Ihrem Ferienhaus entfernt – das notwendige Equipment können Sie sich in der Schule ausleihen.

Museen, Casino und Formel-1-Rennstrecke - Sehenswertes in Zandvoort

Schauen Sie sich im „Zandvoorts Museum“ die spannende Entwicklung des malerischen Ortes vom Fischerdorf zum mondänen Seebad an. Sind Sie neugierig, was so alles am Strand angespült wird? Im Strandgutmuseum „Jutters Mu-ZEE-um“ erhalten Sie Einblick.

Wollten Sie schon immer mal Roulette oder Black Jack spielen? Werfen Sie sich in Schale und verbringen Sie den Abend statt im Ferienhaus im Holland Casino, das in einem Glaspalast am Badhuisplein untergebracht ist. Für das kleine Spiel stehen Spielautomaten bereit. Vielleicht machen Sie ja einen kleinen Gewinn? Investieren Sie ihn in ein leckeres Dinner im Restaurant des Casinos.

Video: Flying over Zandvoort, The Netherlands in 4K

Zandvoort ist nicht nur als Seebad bekannt, sondern auch als Austragungsort von Formel-1-Rennen. Inmitten der Dünen liegt die historische Rennstrecke „Circuit Zandvoort“, auf der bis 1985 Formel-1-Rennen ausgetragen wurden. Das erste Rennen fand 1948 unter der Bezeichnung „Grand Prix von Zandvoort“ statt. Zwischen 1952 und 1985 wurde im Rahmen der offiziellen Formel-1-Weltmeisterschaft der Grand Prix der Niederlande 30 Mal ausgetragen. Letzter Grand-Prix-Gewinner auf der Strecke von Zandvoort war Niki Lauda. Im Mai 2019 wurde bekanntgegeben, dass die Formel 1 ab 2020 nach Zandvoort zurückkehren wird. Die Strecke wurde zu diesem Zweck umfangreich modernisiert. Möchten Sie selbst mal in einem Aston Martin, Ferrari, Porsche oder einem anderen schnellen Flitzer über die Rennstrecke düsen? An ausgewählten Tagen im Jahr bieten Ihnen diverse Anbieter diese Möglichkeit. Vielleicht fällt einer der Tage ja in Ihren Ferienhausurlaub? Billig ist das kurze Fahrvergnügen allerdings nicht!

Ausflugsziele rund um Zandvoort

Zandvoort ist ein idealer Ausgangspunkt für Städtetrips mit der Bahn. Lassen Sie Ihr Auto am Ferienhaus stehen und fahren Sie mit dem Zug – das erspart Ihnen die mitunter nervenaufreibende Parkplatzsuche und Parkgebühren. Der Sprinter bringt Sie in 25 Minuten nach Amsterdam und in 11 Minuten nach Haarlem, in einer Stunde und 20 Minuten nach Rotterdam und, je nach Verbindung, in 45-55 Minuten nach Den Haag. Schauen Sie sich in den Städten spannende Museen an, lenken Sie in Amsterdam ein Tretboot durch die Grachten und bestaunen Sie die dort verankerten kunterbunten Hausboote.

Lieber Natur statt Metropole? Zandvoort ist von zwei Dünengebieten mit reicher Fauna und Flora umgeben: dem Nationalpark Zuid-Kennemerland im Norden und den Amsterdamse Waterleidingduinen (Amsterdamer Wasserleitungsdünen) im Süden. Im Nationalpark laden ausgeschilderte Routen zu Wanderungen und Radtouren durch die abwechslungsreiche Dünen- und Waldlandschaft ein – Wanderkarten erhalten Sie im Besucherzentrum. In den Amsterdamse Waterleidingduinen finden Sie an jedem der vier Haupteingänge zwei markierte Wanderwege. Machen Sie Ferienhausurlaub im Herbst? Dann können Sie in dem Gebiet sogar Hirsche röhren hören.