Reiten

An der holländischen Küste ist das Angebot für Reiter besonders vielfältig, denn in den Dünen lässt es sich wunderbar reiten. In den Küstenorten finden Sie zahlreiche Reitställe – auch in der Nähe Ihres Ferienhauses!

Auf dem Rücken eines Pferdes durch die Dünenlandschaft oder über den weiten Strand – Holland ist ein Paradies für Reiter. In den beiden Provinzen Süd- und Nordholland gibt es jede Menge Reiterhöfe, Reitschulen und sogar Pferdepensionen, wenn Sie mit Ihrem eigenen Pferd anreisen möchten.

Reiten, reiten lernen und Pferdepensionen

Möchten Sie im Ferienhausurlaub reiten lernen? Der Reiterhof „Manege Noot“, der sich direkt unterhalb der Dünen zwischen Callantsoog und Den Helder befindet, bietet Unterricht für alle Altersklassen ab 6 Jahren an. Nehmen Sie eine Probestunde! Rund 40 Pferde und Ponys leben auf dem Reiterhof. Bei guten Wetterbedingungen werden im Sommer morgens vor 9 Uhr und abends nach 19 Uhr Strandritte angeboten – dazu sollten Sie aber schon etwas reiten können. Möchten Sie Urlaub mit dem eigenen Pferd machen? Bei Manege Noot (Manege ist übrigens das niederländische Wort für Reitschule) können Sie Boxen für Ihr Pferd mieten. Am Wochenende, wenn das Stallpersonal frei hat, müssen Sie allerdings selbst ausmisten und Ihr Pferd raus- und reinbringen.

Befindet sich Ihr Ferienhaus in Julianadorp aan Zee? Der kleine Reitstall Mini-Manege de Sandthapper liegt nur 600 m vom Nordseestrand entfernt. Hier können Sie an Strandritten teilnehmen. Sie müssen allerdings Ihre eigene Reitausrüstung mitbringen und bevor es auf dem Rücken des Pferdes zum Strand geht, erst einmal vorreiten, um zu zeigen, ob Sie auch tatsächlich reiten können. Falls nicht, nehmen Sie während des Ferienhausurlaubs in Julianadorp doch einfach Reitstunden! Ihre Kinder dürfen ab 10 Jahren am Strandreiten teilnehmen – gute Reitkenntnisse vorausgesetzt. De Sandthapper verfügt übrigens auch über Pensionsmöglichkeiten für Ihr Pferd, falls Sie dieses in den Ferienhausurlaub mitnehmen.  

Reiterhöfe finden Sie zudem in Egmond (Manege de Hoef und Manege Groot), in den Helder (De Duinruiters) und in der Duinmanege van Poelenburgh in Schoorl, wo fortgeschrittene Reiter durch Wald und Dünen galoppieren.

Video: Reiten am Strand

Reiterhöfe in Südholland

Steht Ihr Ferienhaus in Katwijk aan Zee? Dann ist es nicht weit zum Reiterhof Manege Jonker, der zwischen der Mündung des Oude Rijn und dem Naturschutzgebiet Coepelduinen, nur einen Steinwurf vom Strand entfernt, liegt. Dort können Sie Reitstunden sowie Dressur- und Springunterricht nehmen und wenn Sie sicher im Sattel sitzen auch an organisierten Strand- und Dünenausritten teilnehmen. Machen Sie Ferienhausurlaub in Scheveningen? Dort können Sie in der Reitschule Manege Wittebrug reiten lernen und an Strandausritten teilnehmen. In Dordrecht bei Holland bietet die Reitschule De Dordtsche Manege nicht nur Unterricht an, sondern auch eine Box für Ihr Pferd. Über weitere Reitställe in Südholland informiert Sie die Touristeninformation an Ihrem Ferienort.

Reiterhöfe auf der Insel Texel und Planwagenfahrten

Auf der Wattenmeerinsel finden Sie mehrere Reiterhöfe. Die Reitschule Manege Elzenhof in De Koog bietet zweistündige Strandausritte für fortgeschrittene Reiter und Reiterinnen an, sonntags dauert der Strandausritt (mit Pause) sogar drei Stunden. Im Juli und August werden auch Abendausritte angeboten. Sie können noch nicht reiten? Nehmen Sie im Ferienhausurlaub Unterricht! In der Reitschule Kikkert, ebenfalls in De Koog, können Sie Reitunterricht auf Ponys und Pferden nehmen, und bei Jan Plezier in der Nähe von De Koog können erfahrene Reiter an Ausflügen durch die unberührte Natur Texels, durch Wälder, Dünen und über den Strand teilnehmen. Sie möchten nicht selber reiten? Jan Plezier bietet auch Planwagenfahrten am Strand an!