Segeln

Segeln Sie im Ferienhausurlaub von Ort zu Ort und erleben Sie dabei vom Wasser aus die typische Landschaft Hollands. Bootsverleihe finden Sie auf den zahlreichen Gewässern des Landes zur Genüge!

Segeln ist die vorherrschende Wassersportart in Holland und gilt als Volkssport. An der Nordseeküste und an den Binnenseen gibt es zahlreiche Jachthäfen mit entsprechender Infrastruktur inklusive Segelschulen. Wollten Sie schon immer mal segeln lernen? Nutzen Sie die Gelegenheit im Ferienhausurlaub in Holland! Dort gibt es ein breites Angebot an Segelkursen – auch schon für Kinder ab 7 Jahren. Sie können bereits segeln? Mieten Sie ein Ferienhaus mit Boot! Wenn Sie selbst nicht segeln möchten, nehmen Sie einfach an einem Segeltörn teil. Sobald die Segel gesetzt sind, haben Sie Zeit, sich an Deck zu entspannen und das Wasser und die Natur um sich herum zu genießen. Denken Sie daran: Wenn Sie ein Segelboot mieten, müssen Sie einen gültigen Bootsschein vorlegen.

Segelparadies IJsselmeer

Hollands größter Binnensee gilt dank der hervorragenden Windbedingungen als eines der besten Wassersportreviere Hollands und als Segelparadies der Niederlande. Mit einem Ferienhaus am See treffen Sie eine gute Wahl, wenn Sie im Urlaub ab und zu die Segel setzen möchten. Sind Sie ein erfahrener Segler/eine erfahrene Seglerin? Begeben Sie sich vom IJsselmeer über Kanäle hinaus zu den Häfen der umliegenden Orte oder segeln Sie weiter hinaus zu den Westfriesischen Inseln, z.B. nach Texel. Boote können Sie in den Bootsverleihen der Ferienorte mieten, Sie können jedoch auch ein Ferienhaus samt Boot und Bootsliegeplatz mieten!

Können Sie noch nicht segeln? Rings um das IJsselmeer liegen zahlreiche Segelschulen. Nutzen Sie Ihren Ferienhausurlaub zu einem Segelkurs. Im Wassersportzentrum Makkum an der Nordküste bietet z.B. „Surf N Sail“ Kurse im Katamaran-Segeln an. Wenn sich Ihr Ferienhaus an der Westküste befindet, können Sie in der Segelschule (Zeilschool) Enkhuizen Unterricht nehmen. Erkundigen Sie sich bezüglich des Kurses aber vorab, denn in vielen Schulen findet der Unterricht ausschließlich auf Niederländisch statt.   

Nehmen Sie an einem Segeltörn auf dem IJsselmeer teil, wenn Sie nicht selbst segeln möchten. Erkundigen Sie sich in der Touristeninformation Ihres Ferienortes nach einem Anbieter. FrieseVloot in Stavoren bietet z.B. Segeltörns auf gut gewarteten traditionellen Schiffen auf dem IJsselmeer und dem Wattenmeer an.

Video: Rund Noord Holland - Amsterdam - Waterplanten - und blind durch die Nacht

Segeltörns im Wattenmeer

Nehmen Sie während Ihres Ferienhausurlaubs an der holländischen Nordseeküste an einem Segeltörn auf einem traditionellen Segelboot teil. Dazu brauchen Sie keinerlei Segelkenntnisse, denn eine erfahrene Mannschaft sorgt für reibungslose Abläufe. Wohin Sie im Wattenmeer segeln, hängt vom Wind, den Gezeiten und dem Wetter ab. Manche Boote fallen auf einsamen Sandbänken trocken, sodass Sie von Bord gehen können, um Seehunde zu beobachten.  

Segeln lernen an der Nordseeküste

Während Sie Theorie und Praxis an einem Binnensee in kurzer Zeit erlernen können, dauert es auf dem Meer etwas länger. So befinden sich die meisten Segelschulen Hollands an großen Binnenseen. An der Nordsee können Sie in einigen Küstenorten trotzdem segeln lernen. In Südholland finden Sie am Hafen von Scheveningen eine Segelschule (Zeezeilschool), die Anfängerkurse, aber auch Segeltörns anbietet. Machen Sie Ferienhausurlaub in Bloemendaal aan Zee? Dort gibt es eine Segelschule für Katamaran-Segeln. Auf Texel finden Sie in De Cocksdorp die Catamaran Zeilschool De Eilander, die Kurse anbietet. Erkundigen Sie sich aber vorab bei allen Segelschulen, ob Kurse auch auf Englisch oder nur auf Niederländisch angeboten werden. In deutscher Sprache werden Sie in Holland kaum einen Kurs finden.